Hermes

Hermes Parfum online kaufen

Wie keine andere Marke verkörpert Hermès auch heute noch Luxus und Lifestyle. Das französische Modeimperium begann als einfaches Sattleratelier in Paris, 1837 von Thierry Hermès gegründet. Da die Menschen bald mobiler wurden, war unter dem Pariser Bürgertum nobles Pferdegeschirr sehr gefragt. Die anspruchsvolle Kundschaft erwartet auch von Thierry Hermès perfekt sitzendes Sattelzeug und Pferdegeschirr. Die Konkurrenz war groß, doch dank Innovationsgeist und hochwertigster Verarbeitung konnte sich Thierry Hermès einen besonderen Ruf erarbeiten. Um 1900 entwickelte Hermès die erste Reitertasche für den Satteltransport, auch sie eine Innovation. Die Nähe zum Pferdesport blieb jahrzehntelang bestimmendes Designelement bei Hermès. Bis heute findet man die pferdeaffinen Motive auf den berühmten Seidentüchern und anderen Produkten.

1992 vergrößerte Hermès das Sattlergeschäft um den Lederwarensektor. Mit Beginn der Autoindustrie stieg auch die Reisemobilität, was Reisegepäck erforderlich machte. Das wurde zum neuen, erfolgreichen Geschäftszweig für Hermès. Kelly-Bag und Birkin-Bag sind bis heute Vorzeigeobjekte des Unternehmens. Auch Reiterjacken und Seidenschals wurden in kurzer Zeit zu Kultobjekten. Hermès nähte auch als erster Hersteller Reisverschlüsse in Taschen ein. Die Mitarbeiter beherrschten diese Kunst so perfekt, dass viele Adlige ihr Gepäck ausschließlich hier anfertigen ließen. Bis heute werden die zeitlos eleganten Taschen in reiner Handarbeit hergestellt und glänzen durch luxuriöse Raffinesse.

Hermes Parfum für Damen & Herren

So wie die einzigartigen Hermès Tücher zählt auch das Parfum seit den 1930er Jahren zur Geschichte des Hauses. Die Düfte lassen sich am besten mit den Attributen künstlerisch, feinfühlig, harmonisch und zeitlos elegant beschreiben. Sie alle erzählen eine Geschichte und passen perfekt zum übrigen Sortiment des Luxus-Labels. Dem ersten Hermes Duft "Calèche" von 1961 sollten viele weitere folgen, zum Beispiel der berühmte Herrenduft "Équipage" 1970. Eines der beliebtesten Herrenparfums ist ?Bel Ami? von 1986, das durch seine würzig-ledrige Note begeistert. Terre d´Hermès, Voyage d?Hermès oder das Eau de Toilette Jour d?Hermès, das man mit Recht als Inbegriff der Weiblichkeit bezeichnen kann, setzen unaufdringliche Zeichen von Dauerhaftigkeit. Sie verkörpern genau das, was sich jeder in unserer schnelllebigen Zeit wünscht. Kompositionen von Hermès kann man bedenkenlos den ganzen Tag tragen. ?Amazone Light? ist ein erfrischender Damenduft aus dem Jahr 1993. Schwarze Johannisbeeren, Sandelholz, Jasmin, Pfirsich, Mandarine und Narzisse vereinen sich hier zu einer blumigen Komposition, die mittlerweile ein Hermès-Klassiker ist. ?Concentré d'Orange Verte? ist ein moderner Unisex-Duft von 2004. In der zitrisch-frischen Zusammenstellung kommen Essenzen von Amber, Orange, Basilikum, Patchouli und Zedernholz zum Tragen, die diesem Hermes Parfum einen leicht erdigen Touch geben.

Ein beispielhafter Damenduft aus dem Hause Hermes ist Eau des Merveilles. Der hinreißende Damenduft mit zitrischen Duftnoten in der Kopfnote wie Orange und Zitrone überzeugt mit seiner einzigartigen Interpretation von Erfrischung. In der Herznote des pikanten Damenduftes erwarten Sie hingegen Amber, Pfeffer, rosa Pfeffer und Veilchen. Die Basisnote besteht aus Eichenmoos, Tanne, Vetiver und Zeder. Dieses Wunderwasser für die anspruchsvolle Frau überzeugt wirklich auf allen Ebenen.

Ein beispielhafter Herrenduft von Hermes ist Terre d´Hermés. Der erfolgreiche Herrenduft wird seit 2006 produziert und erfreut sich ständig zunehmender Beliebtheit. Der Duftb begegnet uns mit Duftnoten wie Benzoe, Feuerstein, Rosengeranienblatt, Grapefruit, Orange, Patchouli, Pfeffer, rosa Pfeffer, Vetiver und markanter Zeder. Der Falkon an sich überzeugt mit einer schlichten Linienführung, sowie einem erstklassigen Inhalt. Des Weiteren besticht die Haltbarkeit des Duftes und eine ausgeprägte Sillage. Überzeugen Sie sich selbst von dem einzigartigen Herrenduft aus dem Hause Hermes. /p>