Parfum

Damen Parfums und die Qual der Wahl

In unserem Onlineshop steht Ihnen eine große Vielfalt an verschiedenen Damen Parfums bereit, Sie müssen Sich nur für eines entscheiden.

Viele Damen Parfums können in verschiedenen Ausführungen erworben werden: Eau de Parfum, Eau de Toilette und Eau de Cologne. Der Unterschied liegt in der Intensität des Duftes, manchmal auch in den Duftnoten. Diese können je nach Ausführung variieren, weshalb man die andere Ausführung unbedingt vor dem Kauf testen sollte.


Der Weg zum richtigen Parfum

Jede Frau kennt die Schwierigkeit, sich für einen Duft zu entscheiden. Bei der Fülle der Parfums die es mittlerweile zu kaufen gibt, stellt sich unweigerlich die Frage: Für welches Damen Parfum entscheide ich mich nun? Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, finden Sie in unserem Parfum Ratgeber sinnvolle Tipps & Tricks für die Wahl des richtigen Parfums.


Damen Parfums und ihre Duftfamilien

Ob trendige Parfums, neue Düfte oder Klassiker - Die Auswahl der Parfums wird immer größer und es wird immer schwieriger, den Überblick zu behalten. Stellen Sie sich folgende Situation vor: Sie stehen im Supermarkt an der Kasse oder sind gerade auf dem Heimweg und sitzen in der Bahn. Plötzlich weht Ihnen ein angenehmer Duft um die Nase der Sie sofort umhaut, sodass sie beschließen, den Duft zu kaufen. Was tun Sie? Sie betreten die nächste Parfümerie und versuchen, diesen Duft wiederzufinden. Ohne eine nähere Beschreibung des Duftes werden Sie sicherlich den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen. Wenn Sie den Duft nun näher beschreiben könnten, beispielsweise das er blumig & frisch roch, wäre das eine große Hilfe und Sie wären einen großen Schritt weiter.

Jeder Duft lässt sich in eine Duftfamilie einteilen. Ausschlaggebend für die Einteilung ist der Grundcharakter des Parfums, der sehr prägnant auftritt. Vor jedem Parfumkauf sollte man sich Gedanken über seine Duft-Vorlieben machen und herausfinden, welche Duftfamilie am Ehesten auf den eigenen persönlichen Geschmack zutrifft. Um Ihnen die Entscheidung für oder gegen ein Parfum zu erleichtern, haben wir uns mit den verschiedenen Duftfamilien der Damenparfums beschäftigt. Die Einteilung wird Ihnen in der Entscheidungsphase helfen.

Blumige Düfte: Die größte Duftfamilie stellen Parfums mit blumigen Noten dar. Durch ihre feminine, elegante und liebliche Wirkung sind sie meist in Damen Parfums zu finden. Verschiedene Blüten werden kombiniert, die zu einer feminin Einheit werden und den Parfums einen romantischen Touch verleihen. Rose und Jasmin sind hier sehr prägnant und machen einen Großteil der floralen Duftnoten aus.

Frische Düfte: Frische Parfums sind besonders beliebt im Frühling und Sommer. Sie duften spritzig, natürlich und sportlich. Zitrusfrüchte, grüne und wässrige Noten runden das Geruchs Erlebnis der frischen Düfte ab.

Orientalische Düfte: Orientalische Parfums haben einen warmen, würzigen und süßlichen Charakter. Sie sind intensiv, überzeugend und einprägsam. In Damen Parfums mit orientalem Duft finden sich oft sinnliche Ambernoten, spannende Moschusnoten und verführerische Vanillenoten wieder, die in Kombination an exotische Gewürze erinnern. Auch Cumarin, Zimt, Nelken und Citrusnoten sind wichtige Bestandteile der orientalischen Parfums. Eines der bekanntesten Parfums dieser Duftfamilie ist Black Opium von Yves Saint Laurent.

Holzige Düfte: Holzige Düfte bestechen durch Duftbestandteile von edlen Hölzern wie Sandelholz, Zeder und Vetiver. In Kombination mit Moos bekommen holzig duftende Parfums einen waldig- herben Akzent. Holzige Noten wirken frisch und zitrusartig, während sie eine warme und maskuline Aura besitzen. Deswegen finden sie sich häufiger in Herren Parfums wieder. Burberry The Beat ist ein bekannter Damenduft, der dieser Duftfamilie zuzuordnen ist.


Das passende Damen Parfums für jeden Anlass

Nachdem man das Damen Parfum in eine Duftfamilie eingeordnet hat, sollte man sich die Frage stellen: Wann möchte ich das Parfum nutzen?

Die Wahl des Parfums kann beispielsweise von der Jahreszeit abhängig gemacht werden. Citrusdüfte eignen sich besonders gut für den Sommer, da sie Urlaubsgefühle wecken und Glückshormone freisetzen. Grüne Noten haben einen frischen und prickelnden Charakter und erinnern an saftiges Gras und blühende Wiesen. Für kalte Wintermonate sind intensive holzige Duftnoten passender.

Bei der Auswahl des richtigen Damenduftes ist es vor allem wichtig, ein Parfum zu wählen, das die eigene Persönlichkeit unterstreicht. Ein passend gewähltes Parfum spiegelt den Charakter und den eigenen Stil wieder.

Sie können die Wahl des Parfums auch vom Anlass abhängig machen. Für eine lange Partynacht entscheiden Sie sich wahrscheinlich eher für ein frisches und sinnliches Parfum, während für den Büro-Alltag eher ein nicht zu aufdringliches, leichtes Parfum besser geeignet ist.


Damenparfums richtig auftragen

Wenn Sie sich für ein Parfum entschieden haben, sollten Sie dieses erst auf Ihrer Haut testen, um sicherzugehen, dass Ihnen der Duft tatsächlich gefällt. Düfte entfalten sich erst auf der Haut, auf den Teststreifen die in den Drogerien ausliegen können Düfte nicht ihren vollen Duftcharakter entfalten.

Parfümieren Sie sich dort, wo sie geküsst werden möchten. - einer der bekanntesten Sätze von Coco Chanel. Damit hat sie nicht ganz Unrecht. Parfum wird am besten auf Körperstellen aufgetragen, die gut durchblutet sind. Dadurch entfalten Sie ihren vollen Duft am besten. Hals, Handgelenke, Schläfen, Ohrläppchen und Brust sind also die geeignetsten Stellen für Parfum.